Hotel da Fine Elba
Hotel Da Fine – Via Vallebuia, 4 – Loc. Seccheto – 57034 Campo nell’Elba (LI) – Isola d’Elba – Tel. (+39) 0565 987017 – Cel. (+39) 335 5342382
  • it
  • en
  • de

Die Strände

Seccheto Strand

Obwohl der Strand von Seccheto nicht so bekannt ist, wie die zwei anderen Strände an der Costa del Sole, ist Seccheto klein aber eine entscheidende Perle der Berühmten Perlenkette die Venus vom Hals gefallen ist. Der Strand besteht aus weissem Sand und bietet aber auch wunderschöne Felsen und natürliche Planschbecken mit Salzwasser. Das Transparente und helle Wasser reflektiert die Flora und Fauna zu einem Paradies für Schnorchler. Seccheto wird viel von Tauchern besucht. Am Strand werden viele Dienstleitungen angeboten.

Cavoli

Cavoli ist einer der beliebtesten Strände an der Westküste der Insel Elba. Im Hoch-Sommer ist es daher extrem eng in Cavoli und nicht geeignet für Ruhesuchende. Es ist eine lange sandige Küste. Dieser Strand wird auch oft in den kälteren Jahreszeiten besucht. Am Strand werden viele Dienstleitungen angeboten.

Fetovaia

Einer der beliebtesten und schönsten Strände der Insel. Der Strand ist nicht sehr lang, aber recht breit und das Wasser wird nur langsam tief. Die Bucht wird von einem langen Landstreifen mit üppiger Vegetation geschützt. Fetovaia wird deshalb selten von Stürmen besucht. Im Juni können Sie die schönsten Blüten nahe dem Strand betrachten. Fetovaia ist sehr beliebt und bietet alle Strand-Dienstleistungen.

Cave Marittime

Auf der linken Seite der Bucht von Seccheto (Loc. Le Conche) finden Sie Plätze die aus Granitfelsen bestehen. Dies sind Spuren eines alten (vielleicht römischen) Steinbruchs, jetzt sind sie aber unter dem Wasser und so haben sich Pools formatiert. Also können Sie heute noch die Spuren von der Gewinnung von Granitblöcken im grössten natürlichen Pool der Insel mit 1,5 m tiefe bestaunen. Dieser ist auch für Kinder zum Schnorcheln geeignet.

Zufahrt: Die Strasse von Seccheto zu Cavoli, dort sehen Sie eine Tafel mit Le Cave Marittime.

Piscine

Die natürlichen Pools in den Granitfelsen an der Südlage sind sehr gut geeignet zum Sonnenbaden oder für ein Sprung ins tiefe Meer, was immer kristallklar ist. Diese Pools sind auch ein Paradies für FKK-Anhänger.

Zufahrt: Die Pools können von mehreren Punkten aus erreicht werden. Sie liegen an der Strasse zwischen Seccheto und Fetovaia. Einer von ihnen ist auf dem 2. Platz, der einige Palmen umgibt.

Colle Palombaia

Dem offenen Meer ausgesetzt besteht Palombaia aus Sand und Kies und der Meeresboden wird sehr schnell tief. Der Strand liegt an einer Strecke der felsigen Küste von Capo Poro, wo es kleine Strände gibt, di nur vom Meer aus erreichbar sind. In Palombaia gibt es einen Stranddienst.

Zufahrt: Fahren Sie von Seccheto aus Richtung Marina di Campo-Cavoli, parkieren Sie an der Abzweigung nach San Piero und gehen Sie an der Küste die Treppen zum Strand hinunter.

Le Calle

Si tratta di scogli abbastanza pianeggianti, tali da permettere di sdraiarsi al sole. Molto apprezzati per la limpidezza dell’acqua e per la riservatezza del luogo. Molti punti di questo tratto di costa sono difficilmente visibili dalla strada, tant’è che sono aree segnalate per essere frequentate anche da naturisti.

Accesso: si trova nel punto d’inizio di Via La Calle (lato Seccheto), in un tratto di strada provinciale in cui il guard-rail è interrotto per riprendere con una staccionata di legno. Si arriva agli scogli dopo aver sceso una settantina di scalini e, nel tratto finale, una scala di ferro con 12 gradini.

Le Tombe

Splendida spiaggia in un tratto di costa brullo e dirupato. Non molto lunga, in ghiaia scura più o meno grossa, è esposta al mare aperto e frequentemente battuta dalle mareggiate. È soprattutto apprezzata per lo scenario naturale, l’esposizione a un versante solatio e la tranquillità. Non offre alcun servizio, ed è indispensabile l’ombrellone. Molto belle anche le trasparenze del mare antistante. Il nome ci ricorda che siamo in una zona ricca di sepolture protostoriche.